Warning: Use of undefined constant add - assumed 'add' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /home/.sites/240/site4924231/web/lisa/news/artmedic_guestbook_index.php on line 56
Emoticon 19.07.2007, 11:45:36
Gestern war die mobile Schwester bei mir, sie hätte ja eigentlich am Dienstag kommen sollen, aber es wurde verschoben. (was uns freundlicherweise keiner gesagt hatte). Naja, es waren wieder die üblichen Untersuchungen, und zu Mittag kam dann das Ergebnis: Alles in Ordnung. Dafü muss ich am Freitag in die Tagesklinik, wahrscheinlich war wieder keine EOB frei. Bei 40 Grad hock ich dort nur für einen Fingerstich und den Blutwerten ein paar Stunden rum!! Das wird sicher anstrengend...
Aber es gibt auch was schönes zu berichten: Ich war am Dienstag das erste Mal in einem kleinen (natürlich sauberen) Schwimmbecken! Das war bei dieser Hitze genau das Richtige, und hat SEHR gut getan. Ich hoffe, ich schaffe das in nächster Zeit wieder!
 
Emoticon 16.07.2007, 16:45:10
Jetzt geht es mir wieder ein bisschen besser, immer noch sehr müde, aber eins hab ich geschafft: Harry Potter!! (damit keine Missverständnisse auftreten: ich bin nicht eingeschlafen, hab brav durchgehalten, doch bei der Heimfahrt war ich dann schon SEHR schläfrig)
Den Film kann ich auf jeden Fall empfehlen, und das Autokino auch! Das war wieder einmal so toll, und wirklich gemütlich. Wir hatten dieses Mal die größte Leinwand, und haben auch sehr gut gesehen. Ein kleiner Nachteil an der Leinwand: Alle paar Minuten fliegt ein Flugzeug über uns hinweg, muss wohl ein Flugzeugplatz in der Nähe gewesen sein...
Ich bin mir zwar sicher dass diese Hitze nicht nur mir zu schaffen macht, aber es ist wirklich anstrengend. Jedesmal wenn ich rausgehe, fängt mein Herz an, schnell zu klopfen, und ich muss mich ganz schnell hinsetzen oder hinlegen. Dass war zwar bei den ersten Tagen nach einer Chemo schon öfter mal so, aber die Hitze beschleunigt das irgendwie. Ungut.
Am Dienstag kommt wieder die
mobile Krankenschwester und dann schaun wir mal, wie es so steht um mich.
P.S.: Das kommt jetzt vielleicht ein bisschen spät, aber ich wünsche allen einen schönen Urlaub!! (die einen machen können :-D)
 
Emoticon 15.07.2007, 11:05:54
Die 4. Chemo ist geschafft!!
Sie war zwar nicht die Beste (was ich erhofft hatte) aber auch nicht die Schlechteste...trotzdem geht es mir momentan nicht sooo gut. Ich bin dauernd müde, abe das hängt sicher irgendwie mit dem Kreislauf zusammen.
Viel Neues gibts leider nicht zu berichten, wir haben die Ärzte irgendwie immer verpasst, wenn wir fragen wollten, wie groß der Tumor jetzt nur noch ist. Die Schwestern sagen einem ja auch, dass die Ärzte bei der Visite um 8 Uhr kommen, und wenn wir Glück haben, lässt sich dann vielleicht mal einer zu Mittag blicken! Diese Ärzte...
Heute ist endlich der Tag auf den ich mich schon die ganze Chemo über gefreut habe: Harry Potter, ich komme!!
Der Vorteil im Autokino ist ja auch, dass man (wie in meinem Fall zum Beispiel) einfach einschlafen kann im Auto, ohne dass es jemand merkt und man aufwachen muss, wenn der Film zu Ende ist. Das hat schon so seine Vorteile!
Vielen Dank möchte ich auch wieder ausrichten, an alle, die so nett in mein
Gästebuch schreiben, oder einfach nur einmal an mich denken. Ich freue mich immer über alle Einträge!
:-)
(@ alle die in England sind: Ich will auch!!!!!!!)
 
Emoticon 10.07.2007, 11:33:10
Jetzt sollte ich noch schnell wieder neue News eintragen, bevor wieder Chemo ist, und ich vier Tage lang nicht dazu komme. Also: Mir geht es SEHR gut, bis auf die Tatsache, das morgen Chemo ist. Mein Mund hat sich wieder beruhigt, die Entzündung ist jetzt entgültig zurückgegangen. Endlich kann ich wieder ohne Schmerzen essen und sprechen! Vom Pilz spüre ich auch nix mehr...also ist eigentlich alles in Ordnung...bis morgen. Aber ich glaube mittlerweile das jede Chemo immer besser wird als die letzte. Und wenn das bei dieser Chemo auch wieder so wird, lieg ich einfach nur vier Tage im Spital und gehe danach ein wenig müde wieder nach Hause. Übrigens: Ich dürfte ja jetzt die ganze Zeit, wo ich in Behandlung bin, in kein Kino. Und dass gerade jetzt, wo so viele gute Filme kommen! Aber meine Eltern hatten eine Lösung. Und so bin ich am Sonntag das erste Mal in einem Autokino gewesen. Das war echt toll!! Für mich ist das wie geschaffen, und im Auto kann ich essen und trinken was ich will. So
komm ich auch zu ein wenig Kino! (und zu Harry Potter 5 :-D)
 
Emoticon 06.07.2007, 12:27:00
Was ich im vorigen Newsbeitrag nicht erwähnt habe (und witzig ist) :
Auf dieser Station liegen ja sonst nur die mit einer Knochenmarktransplantation, und da muss alles gaaaanz rein sein. Kein Staubkorn trübt das Bild! Ich hatte nur einen kleinen Infekt, was ja bis jetzt immer vorgekommen ist. Trotzdem habe ich alles machen müssen, was die so machen. Dazu gehört unter anderem jeden Tag duschen, mit vier Waschlappen. Einen für die Beine, einen für den Genitalbereich, einen für Bauch, Brust und Arme, und einen für Kopf und Rücken. Handtücher sind genauso zu verwenden! Gott sei Dank musste ich nicht die ganzen Handtücher und Waschlappen jeden Tag wieder waschen...
Jetzt geht es mir schon viel besser, ich bin ja heute aus dem Spital entlassen worden. Ein paar Schmerzen im Mund habe ich noch, aber sonst alles in Ordnung.
Naja, fast. Während des Spitalaufenthaltes waren die Diätassistentinnen bei mir und gaben mir zusätzliche Nahrung. Jetzt habe ich eine kleine fertige Mahlzeit in flüssig
mit Vanillegeschmack bei mir im Kühlschrank stehen. Astronautenkost ist nicht so lecker wie man denkt!

Vier Tage zum erholen habe ich noch, dann heißt es wieder: Auf in den Kampf gegen den Krebs! :-)